This post was originally published on this site

Zum Pflichtspielauftakt für die in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Herren ging es nach Mainz, wo sie in der ersten Runde des Floorball-Deutschland-Pokals auf die neu gegründete Mannschaft der Black Pitballs Sankt Wendel trafen. Nach freundschaftlichem Empfang und Übergabe eines kleinen Präsents für die erste offizielle Großfeld-Partie der Pitballs gingen die Münchner allerdings mit dem nötigen Ernst an die Aufgabe heran: Mit einem 29:1 (8:1/7:0/14:0) zogen sie in die zweite Pokalrunde gegen Donau-Floorball Ingolstadt/Nordheim ein. Als besonders treffsicher bei dem Kantersieg erwiesen sich Moritz Leonhardt (8 Tore), Ole Neitz (7 Tore) und Moritz Fischer sowie Johannes Grimm (je 4 Tore). Eine Woche vor dem Auftakt in die Zweite Bundesliga schossen sich die Stern-Herren schon einmal warm, auch wenn sie ab sofort die Rolle des Underdogs einnehmen. Am kommenden Sonntag treffen sie dann auswärts auf den TV Schriesheim, Absteiger aus der Ersten Bundesliga, eines der Topteams von Liga 2. „Wir möchten das Spiel so lange wie möglich offen gestalten und Schriesheim mindestens ein bisschen ärgern“, schätzt Kapitän Christian Graus die Lage ein, „wir sind heiß und freuen uns auf unser Bundesligadebut!“

Text: Christian Graus